Persönlichen Budget/leichte Sprache - KMV Sachsen e. V. Körper- und Mehrfachbehinderten Verband

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Budget bedeutet Geld.
Dieses Geld kann man bekommen, wenn man eine Behinderung hat und Unterstützung braucht.
Damit kann man die Unterstützung, die man bekommt, selbst bezahlen.
Die Unterstützung nennt man Hilfe zur Teilhabe.
Es gibt verschiedene Hilfen zur Teilhabe. Zum Beispiel:

  • Hilfe bei der Pflege.

  • Hilfen von der Kranken-Kasse.

  • Hilfen bei der Arbeit.

  • Hilfen für das Wohnen.

  • Hilfe für das ambulant betreute Wohnen.


Was bringt das Persönliche Budget?
Früher musste man für jede Hilfe (zur Teilhabe) einen eigenen Antrag stellen.
Bei dem persönlichen Geld muss nur noch ein Antrag gestellt werden.
Man bekommt dann das Geld für alle Hilfen zusammen auf ein Konto und bezahlt davon die Hilfen.

Vorteile:
Sie bestimmen selbst, welche Hilfe Sie haben wollen.

Sie bestimmen selbst, wer Ihnen helfen soll.
Sie bestimmen selbst, wann Sie die Hilfe haben wollen.
Um das Persönliche Budget zu bekommen, muss man einen Antrag schreiben.
Dieser Antrag wird dann an den Träger geschickt.
Träger sind zum Beispiel das Sozialamt, das Arbeitsamt und die Krankenkasse.
Wir helfen Ihnen gerne beim Stellen und Ausfüllen dieses Antrags.

 
 
counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü